+++ 3% Skonto bei Vorkasse +++ Ab 50,- € Artikelwert keine Retourkosten innerhalb Deutschlands! +++

Quad ESL 2812 - Standlautsprecher

Dieser Artikel kann aktuell nicht sofort gekauft werden.
4.872,97 € *

Stückpreis inkl. MwSt. - Infos zu Versandkosten

4872,97 - 9745.94
Paarpreis: 9.745,94 € *

Lieferzeit: lieferbar auf Anfrage - bitte kontaktieren Sie uns!

  • JH-24547
Fragen zum Artikel?
Quad ESl 2812 lieferbar auf Anfrage - bitte kontaktieren Sie uns! Technische Daten... mehr
Produktinformationen "Quad ESL 2812 - Standlautsprecher"

Quad ESl 2812

lieferbar auf Anfrage - bitte kontaktieren Sie uns!

Technische Daten

  • Wiederstand 8 OHM
  • Frequenzbereich 37 - 21000 Hz (-6dB)
  • Maximale Leistung 2 N/m2 at 2m pro Achse
  • Impedanz Veränderung 4 - 15 OHM
  • Abmessung 1070mm (H) x 690mm (B)x 380mm (T)
  • Gewicht 35 kg
  • Energieverbrauch 6W
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Quad

Die Geschichte von Quad ist eine der technischen Errungenschaften auf dem Gebiet der Klangwiedergabe. Es ist eine Geschichte, die mit dem Quad 1 Verstärker begann, der 15 Jahren Wissen und Erfahrung in professionellen Audio- und Industrieprodukten in ein Produkt, nämlich in den genauesten heimischen Audioverstärker seiner Zeit brachte.
Einige Jahre später, 1953, war das Produkt, das den Standard für Verstärker setzte, der Quad II Endverstärker. Dieser Verstärker war Vorreiter beim Prinzip der Kathodenkopplung über den Ausgangstransformator, um die harmonische Verzerrung auf nahezu vernachlässigbare Werte zu reduzieren. Die klare Überlegenheit war so groß, dass dieses Modell 18 Jahre lang in Produktion blieb. Drei Jahre später, 1956, stellte Quad den ersten echten elektrostatischen Breitbandlautsprecher vor. Dieses bemerkenswerte Produkt (später bekannt als ESL 57) verwendete eine nahezu massenlose Kunststofffolie als bewegliche Membran zwischen zwei geladenen Platten. Im Vergleich zu Schwingspulenlautsprechern war der ESL 57 frei von unerwünschten Verfärbungen und Verzerrungen. Dieses bahnbrechende Produkt blieb 28 Jahre lang in der Produktion, praktisch unverändert.

1967 stellte Quad seine ersten transistorisierten Verstärker vor, das 33 Control Unit und den 303 Endverstärker. Diese Verstärker führten eine neue "Triples"-Ausgangsstufe ein, die alle Probleme der thermischen Instabilität löste, die bei frühen Transistorbauweisen auftraten. Sie sind sowohl im Schaltungsdesign als auch im Erscheinungsbild radikal und wurden 1969 mit dem Design Council Award ausgezeichnet.
Die Verstärkerleistung machte 1975 mit der Einführung des Quad 405'Current Dumping' Verstärkers einen weiteren Schritt nach vorne. Diese bemerkenswerte neue Schaltungstopologie bleibt eines der wenigen wirklich originellen Verstärkerdesigns und wird seither in Quad-Produkten verwendet. Für diese Technologie wurde Quad 1978 mit dem Queen's Award for Technological Achievement ausgezeichnet. Zahlreiche weitere renommierte Auszeichnungen wurden an Quad aus der ganzen Welt vergeben. 1981 kündigte Quad den ESL 63 an; einen elektrostatischen Fullrange-Lautsprecher, der auf zwei Sätzen von konzentrischen ringförmigen Elektroden basiert, die durch sequentielle Verzögerungsleitungen gespeist werden. Dieses patentierte System erzeugt ein Schalldruckmuster, das mit dem theoretischen Ideal eines Punktquellenursprungs identisch ist. Wieder einmal wurde ein elektrostatischer Quad-Lautsprecher zum weltweiten Referenzstandard.

Kef R3 Kef R3
800,00 € *
Wharfedale Diamond 11.5 Wharfedale Diamond 11.5
486,50 € * 633,13 € *
System Audio saxo 70 System Audio Saxo 70
856,84 € * 1.071,29 € *
Zuletzt angesehen