+++ 3 % Skonto bei Vorkasse +++ Ab 99 € Artikelwert keine Retourkosten innerhalb Deutschlands +++

Graham Slee Accession - Phono Vorverstärker inkl. PSU1 Netzteil

1.299,00 € *

inkl. MwSt. - Infos zu Versandkosten und Bedingungen

Lieferzeit: 4 - 8 Wochen

Ausführung:

Farbe:

  • JH-26218
  • 5060547500130
Fragen zum Artikel?
Graham Slee Accession MM & MC inkl.  PSU1 Netzteil Der Accession... mehr
Produktinformationen "Graham Slee Accession - Phono Vorverstärker inkl. PSU1 Netzteil"

Graham Slee Accession MM & MC inkl. PSU1 Netzteil

Der Accession Stereo-Phonovorverstärker verwendet eine patentierte Technologie, die viel mehr musikalische Details offenbart und die schlechten Seiten des Vinyls noch weiter zurückdrängt.

Er verfügt auch über einige wirklich nützliche Funktionen - feste oder variable Ausgangspegel - Lautstärkeregler an der Vorderseite - wählbare EQ-Einstellungen - und mehr...

Der Klang

Der makellose Klang des Accession Stereo-Phonovorverstärkers hebt die Musik von Vinyl auf ein neues, höheres Niveau - das ist es, was alle Vinyl-Liebhaber hören wollen.

Eine bisher übersehene Technologie wurde perfektioniert, um viel mehr von dem herauszuholen, was in der Musik auf Vinylplatten verborgen ist.

Der Klang des Accession-HiFi-Phono-Vorverstärkers ist wesentlich näher an der Musik, die bei der Aufnahme aufgezeichnet wurde.

Vermeidung von Interferenzen

Der Accession geht bei der Abschirmung von Interferenzen noch weiter als bisher: Er verfügt über eine solide Masseplatte, mehrere Schichten von Hochfrequenzfiltern, ein Design mit hoher Störfestigkeit, und das V2-Gehäuse hat "Dichtungen" aus rostfreiem Stahl hinter den Front- und Rückplatten, die gegen elektromagnetische Störungen abdichten - sie bieten eine leitfähige Abschirmung in Kontakt mit der Masse der Platine, die eloxierte Aluminiumplatten allein nicht leisten können.

Schallplatten-Entzerrung ist nicht das, wofür die meisten sie halten

Dieser Phono-Vorverstärker hat etwas erkannt, was praktisch alle anderen Phono-Vorverstärker nicht wissen: Schallplatten-Entzerrung ist nicht das, wofür die meisten sie halten!

Die Entzerrung von Schallplatten ist ein ziemlich komplizierter Prozess, der durch historische und physikalische technische Beschränkungen erschwert wird - damit Schallplatten überhaupt funktionieren konnten, mussten erhebliche Kompromisse eingegangen werden, um die Rille zu schneiden und zu pressen.

Deshalb gibt es den Schallplatten-EQ und deshalb hat der Phono-Vorverstärker die Aufgabe, ihn zu korrigieren.

Aber es gibt noch etwas anderes, das zum EQ beiträgt und das der Phono-Vorverstärker korrigieren muss: Der Tonabnehmer, der zum Abspielen von Schallplatten verwendet wird, hat ein ansteigendes Ansprechverhalten.

Hier geht es nicht um etwas Subtiles - es handelt sich um eine echte ansteigende Reaktion, die nur wenige verstehen - der Ausgang des Tonabnehmers steigt mit einer Rate von 6 dB pro Oktave an, also mit einer Neigung von 45 Grad, und das ist etwas völlig anderes als der EQ, der auf die Schallplatte angewendet wird.

Dennoch haben die Entwickler von Phonovorverstärkern seit dem Aufkommen des magnetischen Tonabnehmers - dem Tonabnehmertyp, den wir heute alle verwenden - die kombinierten EQs von Schallplatte und Tonabnehmer als eine Einheit betrachtet.

Der Accession Hi-Fi Phono-Vorverstärker ändert das alles

Der Accession-Vorverstärker behandelt die beiden recht unterschiedlichen EQs getrennt und entfernt zunächst den Beitrag des Tonabnehmers zum Frequenzgang. Anschließend kümmert er sich um den EQ der Schallplatte.

Selbst wenn Sie die Platte, die Sie heute abspielen, gerade erst gekauft haben, liegt dieses Ereignis schon einige Zeit zurück. Der Phono-Tonabnehmer hingegen wendet seinen ansteigenden Frequenzgang in Echtzeit an, während die Platte abgespielt wird - es handelt sich also um zwei völlig unterschiedliche Zeitpunkte.

Einzelne Steilheit

Die kombinierten "EQs" bilden eine komplexe Kurve mit verschiedenen Steigungen, die unten abgebildet ist. Die durchgezogene schwarze Kurve ist das Signal, das der Phono-Vorverstärker an seinem Eingang empfängt.

Wenn wir den Beitrag des Tonabnehmers ausgleichen und verstärken können, dreht sich die Kurve um 45 Grad nach rechts, wie die schwach gestrichelte rote Kurve zeigt.

Das ist es, was die Accession HiFi-Phonovorstufe tut. Sie "entzerrt" zunächst den Tonabnehmer, so dass nur noch der Beitrag der Schallplatte entzerrt werden muss, was sie in ihrer zweiten Stufe tut.

Das Drehen der Kurve erfordert nur eine einzige entgegengesetzte Filterflanke, um die Aufgabe zu erfüllen.

Zufälligerweise haben einige Halbleiterverstärker einen offenen Frequenzgang, der perfekt mit der erforderlichen Flanke übereinstimmt, so dass die erforderliche Gegenkopplung bei allen Frequenzen auf der Flanke konstant ist.

Dies ist sehr wichtig, da diese konstante Gegenkopplung auch die Eingangs- und Ausgangsimpedanzen konstant macht. Der Tonabnehmer "sieht" eine konstante Last, und das ist etwas ganz anderes als die herkömmliche Art, Dinge zu tun - es macht einen großen Unterschied im Klang.

Aber das ist nicht rein subjektiv. Hochfrequente Verzerrungen verschwinden einfach... nur 0,002% THD bei 10kHz an den festen Ausgängen des Accession. Das ist objektiv!

Die Funktionen und ihre Vorteile

Das Funktionspaket des Accession Phonovorverstärkers macht ihn sehr flexibel und erlaubt es ihm, eine Reihe von Aufgaben zu erfüllen.

  • Ausgänge mit einstellbarem und festem Pegel
  • Lautstärke-/Ausgangspegelregler
  • RIAA, NAB (amerikanisch) und FFRR (britisch) Schallplatten-EQs
  • Flacher / CA (konstante Amplitude) alternativer EQ
  • Mono/Stereo-Schalter
  • Vier kapazitive Tonabnehmer-Ladeoptionen: 100pf; 220pf; 320pf und "out"

In einem sparsamen oder minimalistischen reinen Vinylsystem kann der Lautstärkeregler eine Endstufe (wir empfehlen ein Paar Proprius) ansteuern, und die festen Ausgänge können einen Kopfhörerverstärker betreiben.

Als Teil eines "traditionellen" Systems können die variablen Ausgänge an einen ADC oder eine Soundkarte angeschlossen werden, um "Vinyl-Rips" zu machen, während der Ausgang mit festem Pegel an Ihren Vorverstärker, integrierten Verstärker oder Receiver für normales Hören angeschlossen wird.

Die verschiedenen EQ-Möglichkeiten eignen sich hervorragend für Archivierungszwecke, wenn Sie alte Mono-LPs und EPs haben, die nicht ganz richtig klingen.

Schauen wir uns diese Vorteile im Detail an...

Lösung von "Clipping"-Problemen beim Digitalisieren

Das wahrscheinlich größte Problem bei der Digitalisierung von Schallplatten ist der falsche Signalpegel.

Ein zu starkes Signal überlastet den Eingang des A/D-Wandlers (ADC), was zu einem harten Clipping-Sound führt, der Ihre Bemühungen zunichte macht.

Die Verwendung eines "L-Pads" (ein gedämpftes Verbindungskabel) kann Abhilfe schaffen, aber bei leiseren Schallplatten werden Sie mehrere Bits weniger aufnehmen.

Ein Lautstärke- oder Ausgangspegelregler ist die Lösung, aber es muss eine Pufferstufe folgen, um die Impedanz niedrig genug für den ADC-Eingang zu machen, sonst sind die Ergebnisse nicht gut.

Die Accession Hi-Fi Phonovorstufe bietet beides. Auf die Ausgangspegelregelung folgt eine hochwertige diskrete Transistor-Pufferstufe, die die vom ADC erwartete niedrige Impedanz liefert.

Der Ausgang mit festem Pegel ermöglicht es Ihnen, Ihre Aufnahmen zu überwachen, indem Sie ihn an Ihr Hauptsystem oder an einen Kopfhörerverstärker anschließen, während Sie über den variablen Ausgang aufnehmen.

Ein Lautstärkeregler für ein minimalistisches System

Der Lautstärkeregler und die Pufferstufe sind nicht nur für die Digitalisierung von Schallplatten geeignet, sondern auch für all diejenigen, die nur Schallplatten abspielen wollen und nur ein Minimum an Systemkomponenten benötigen.

Alles, was benötigt wird, ist eine einigermaßen empfindliche Endstufe, die der Accession ansteuern kann. In Verbindung mit einem Paar Proprius-Monoblöcken und Tonabnehmern mit einer Ausgangsspannung von ≥ 4,5 mV (ref 1 kHz bei 5 cm/s) lassen sich hohe Lautstärken bei hervorragender Klangqualität erreichen.

Die Ausgangspufferstufe des Accession wurde speziell entwickelt, um zu verhindern, dass die Sättigung des Eingangssignals das saubere Signal der Phono-Vorverstärkersektion ruiniert. Sie verarbeitet das gesamte Post-EQ-Peak-to-Peak-Signal ohne jegliche Begrenzung der Anstiegsgeschwindigkeit.

RIAA, amerikanisch oder britisch?

Ältere Mono-Schallplatten können etwas dumpf oder zu hell klingen. Das liegt daran, dass sie nicht nach den "modernen" RIAA-Kennlinien aufgenommen wurden, wie sie bei Stereo-Schallplatten üblich sind.

Bis Mitte der 1960er Jahre verfügten die hochwertigsten "Grammophon"-Schallplattenwiedergabegeräte über Tonkorrekturschalter, um die unterschiedlichen Klangcharakteristiken der Schallplatten auszugleichen, und bei Vinyl konkurrierten vor allem amerikanische und britische Versionen mit ihren unterschiedlichen EQs.

Da viele ältere Benutzer einige dieser Schallplatten - LPs, EPs und sogar Singles - in ihrer Sammlung haben, hielten wir es für angebracht, einen Schalter zur Klangkorrektur sowie einen Mono-Schalter für die Authentizität einzubauen.

Flach / CA

Wir werden oft gefragt, ob wir einen "flachen" Phono-Vorverstärker für die Digitalisierung akustischer Schallplatten bauen können, aber das impliziert einen Phono-Vorverstärker ohne jeglichen EQ.

Was Sie wollen, ist etwas, das nur die Eigenschaften der Schallplatte wiedergibt, und genau das tut der Accession-Phonovorverstärker, wenn Sie ihn in die Stellung "Flat/CA" (CA: konstante Amplitude) schalten.

Nicht nur akustische Schallplatten können auf diese Weise abgespielt werden, sondern alle Schallplatten - und bei der Digitalisierung kann der EQ der eigenen Software angewendet werden.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht auf TNT-Audio, um zu erfahren, wie der Accession die Wiedergabe von akustischen Schallplatten revolutionieren kann.

Kapazitives Laden des Tonabnehmers

Nicht, dass es nötig wäre, denn unserer Meinung nach sind 100pf ideal für die große Mehrheit der MM-Tonabnehmer, wenn man sie mit den 50pf bis 100pf der Tonarm- und Kabelkapazität kombiniert. Aber da der Accession ein Werkzeug ist, um ein Maximum an Informationen aus Vinyl-Schallplatten zu extrahieren, haben wir vier Einstellungen für die kapazitive Belastung vorgesehen, mit denen Sie experimentieren können.

Die Auswirkung auf den Klang besteht darin, dass die Hochfrequenzspitze im Bereich von 10kHz bis 20kHz niedriger oder höher wird, so dass die Spitze zwischen der maximalen und der minimalen Belastung größer oder gar nicht vorhanden ist.

Verwendung des Accession mit Moving Coil-Tonabnehmern

Der Accession ist für Tonabnehmer mit hoher Ausgangsleistung konzipiert, aber wenn Sie auch MC-Tonabnehmer mit geringer Ausgangsleistung verwenden möchten, können Sie ihn mit dem Elevator EXP Step-Up kombinieren und erhalten so eine unschlagbare Phono-Vorverstärker-Kombination für Tonabnehmer.

Stromversorgung

Der Accession Phonovorverstärker kann mit unserem externen PSU1-Netzteil oder unserem neuesten PSU1-Enigma-Netzteil betrieben werden, wobei verschiedene Spannungen und Netzkabel zur Auswahl stehen.

Technische Daten

  • Eingangs- und Ausgangsanschlüsse 360° geschirmte RCA/Phono-Buchsen, hartvergoldet
  • Eingangsempfindlichkeitsbereich 1,6mV bis 7,2mV (empfohlen)
  • Ausgangsbereich (für obige Eingänge) 190mV bis 857mV
  • Maximaler Eingang 35mV rms
  • Maximaler Ausgang 5,2 V rms
  • Verstärkung 41,5dB (119) bei 1kHz
  • Eingangsimpedanz 47k Ohm plus: 100pF / 220pf / 320pf / out
  • Ausgangsimpedanz (Treiberimpedanz) 750 Ohm fest / 470 Ohm variabel (treibt 10k Ohm und mehr)
  • Rauschen am Ausgang -66dB Quasi-Spitzenwert 20Hz bis 20kHz
  • Verzerrung typischerweise 0,01% 20Hz bis 20kHz
  • RIAA-Genauigkeit ± 0,3dB
  • Frequenzgang <20Hz - 45kHz (-3dB korrigiert nach RIAA)
  • Kanalbalance 0,2dB
  • Kanaltrennung 60dB
  • Fernspeisung über lineares Netzteil PSU1
  • Größe (ca.) B: 107 x H: 50 x T: 195 (mm) inkl. Buchsen
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Graham Slee

HiFi-Elektronik aus England: Phono-Vorverstärker, Vor-und Endstufen, Kopfhörer-Verstärker, Digitalwandler und Signalkabel

no nonsense, just good music!

 

Hinweis zu Aktualisierungen Ihrer Graham Slee-Produkte:

Auf dieser Webseite finden Sie immer aktuelle Downloads und weitere Informationen zu Graham Slee-Produkten:

 

https://www.hifisystemcomponents.com/about/hifi-system-components-data.html

SPL Audio Phonos SPL Audio Phonos
1.699,15 € * 1.999,00 € *
Cayin CS-6PH - Röhren Phono Vorstufe Cayin CS-6PH - Röhren Phono Vorstufe
2.546,00 € * 2.680,00 € *
Lehmannaudio Decade Lehmannaudio Decade
ab 1.699,00 € *
Pro-Ject Tube Box DS2 Pro-Ject Tube Box DS2
ab 689,00 € * 799,00 € *
Transrotor Phono Studio Transrotor Phono Studio
648,00 € * 720,00 € *
PS Audio Stellar Phono - Phono Vorstufe PS Audio Stellar Phono - Phono Vorstufe
3.167,12 € * 3.599,00 € *
Rega Fono MM MK5 - Kundenrückläufer Rega Fono MM MK5 - Kundenrückläufer
269,00 € * 319,00 € *
Zuletzt angesehen
detail -