+++ 3% Skonto bei Vorkasse +++ Ab 50,- € Artikelwert keine Retourkosten innerhalb Deutschlands! +++

QED Reference Optical Quartz

QED Reference Optical Quartz
116,00 € *

inkl. MwSt. - Infos zu Versandkosten

Lieferzeit: 1 - 4 Wochen

Länge:

  • JH-21912
Fragen zum Artikel?
QED Reference Optical Quartz Die Lichtleiter von diesem innovativen optischen QED... mehr
Produktinformationen "QED Reference Optical Quartz"

QED Reference Optical Quartz

Die Lichtleiter von diesem innovativen optischen QED Toslink-Kabel bestehen aus echtem Glas.

Das Reference Optical Quartz ist das erste optische Audiokabel seiner Art. Es besteht aus 210 einzelnen Borosilikat-Glasfasern, die im Vergleich zu konventionellen Acrylglasfasern mit der doppelten Bandbreite und nur 1/10 von deren Dämpfung aufwarten. Das Reference Optical Quartz übertrifft mit seiner Bandbreite von 150 MHz deutlich die Anforderungen für die Übertragung mehrkanaliger digitaler Audiosignale und ist darüber hinaus völlig unempfindlich gegen ein Biegen des Leiters.

MERKMALE UND VORTEILE

GLASSCORE TECHNOLOGIE

QEDs neue Glasscore-Technologie arbeitet mit mehreren Bündeln aus extrem feinen, jeweils weniger als 50 μm starken Borosilikat-Glasfasern (GOF), um den für den Toslink-Standard erforderlichen Durchmesser von einem Millimeter zu erreichen. Die Fasern sind derart fein, dass die verschiedenen von den Lichtstrahlen genutzten Wege ähnlich lang sind, weshalb praktisch keine Zeitfehler auftreten, sich Verzerrungen und Jitter reduzieren und sich die Bandbreite und Genauigkeit der Signalübertragung erhöhen.

NIEDRIGER BRECHUNGSINDEX

Die Quartzfasern sind mit einem Material beschichtet, das einen sehr niedrigen Brechungsindex aufweist, um das Licht zuverlässig zu leiten.

ÜBER 150 MHz BANDBREITE

Eine Bandbreite von mehr als 150 MHz übertrifft deutlich die Anforderungen für die hoch auflösende Mehrkanal-Audioübertragung. Im Gegensatz zu konventionellen optischen Kabeln lässt sich der Leiter zudem problemlos biegen. Im Vergleich zu einer einzelnen Acrylglasfaser weist das Reference Optical Quartz mehr als die doppelte Bandbreite und ein Zehntel der Dämpfung auf.

EXTREM GERINGES JITTER UND MINIMALE VERLUSTE

Die QED-Techniker haben errechnet, dass es in konventionellen Lichtleitern aufgrund der unterschiedlich langen vom Licht zurückgelegten Wege zu Laufzeitunterschieden von bis zu 145 ps kommt. Beim Reference Optical Quartz gibt es hingegen praktisch keinen Jitter, deutlich weniger Verzerrungen und extrem geringe Verluste von weniger als 0,03 dB pro Meter.

UNTERSCHIEDLICHE GLASFASER-QUALITÄTEN

Digitale optische Audiokabel werden heute häufig für den Anschluss digitaler Audioquellen wie Fernsehern, CD-Spielern und Blu-Ray-Playern an Verstärker oder Receiver eingesetzt. Eine optische Verbindung bietet zahlreiche Vorteile: Zum einen gewährleistet sie eine vollständige galvanische Trennung zwischen den Geräten, wodurch Erdschleifen und Einstreuungen durch große externe Spannungen oder Ströme vermieden werden. Zum zweiten gibt es keine Störungen durch Übersprechen, wie sie bei einer digitalen Verbindung mit Kupferkabeln auftreten können.
Aufgrund der sehr kurzen zu überbrückenden Entfernungen und der vergleichsweise geringen Übertragungsgeschwindigkeit des Toslink-Systems ist es möglich, preiswerte optische Kunststofffasern (POF) aus einem Acrylglasmaterial einzusetzen, das als PMMA (Polymethylmethacrylat) bekannt ist. Diese Fasern haben normalerweise einen Durchmesser von einem Millimeter, um genau in den Toslink-Stecker zu passen. Multimode-Glasfasern dieses Durchmessers verursachen jedoch aufgrund der Lichtbrechungen innerhalb der Faser Zeitfehler und Jitter in der Datenübertragung. Berechnungen zeigen, dass ein typisches, aus einer PMMA-Faser bestehendes 1-Meter-Kabel einen Brechungsindex von 1,5 und einen kritischen Einfallswinkel von 76 Grad aufweist und damit das SPDIF-Signal mit Zeitfehlern (Jitter) von bis zu 145 ps verfälscht. Praktisch alle im Handel erhältlichen optischen Digitalkabel bestehen aus solchen POF-Kunststofffaserfasern.
Beim QED Reference Quarz Kabel kommen daher keine PMMA-Fasern, sondern unsere neue Glasscore-Technologie zum Einsatz. Diese Lichtleiter bestehen aus mehreren Bündeln ultrafeiner Borosilicat-Glasfasern (GOF), die jeweils höchstens einen Durchmesser von 50 µm aufweisen und somit dünner als ein menschliches Haar sind (siehe unten). Der für Toslink-Verbindungen geforderte Durchmesser von einem Millimeter wird erreicht, indem wir 210 solcher Fasern verwenden, von denen jede das Licht in einem extrem schmalen Korridor transportiert. Dank des hier deutlich weniger kritischen Einfallswinkels und der somit geringeren internen Reflexionen werden die digitalen Daten weitaus präziser übertragen.

GLASSCORE TECHNOLOGIE

Jede Faser ist dünner als ein menschliches Haar. 210 jeweils 50 µm starke Fasern sind erforderlich, um den für den Toslink-Standard erforderlichen Durchmesser von einem Millimeter zu erreichen.

GLASFASER-TECHNOLOGIEN IM VERGLEICH

PMMA GLASFASER
Üblicherweise werden Glasfasern aus einem PMMA genannten Acrylglas (Polymethylmethacrylat) hergestellt. In diesem Material kann das Licht zahlreiche verschieden lange Wege zurücklegen. Zeitabweichungen in der Übertragung sind die Folge – es ergibt sich ein Jitter von bis zu 145 ps. Auch Signalverluste können auftreten, sobald das Licht oberhalb des kritischen Winkels einfällt und nicht mehr reflektiert wird.

REFERENCE OPTICAL QUARTZ

Das Reference Optical Quartz besteht aus 210 Glasscore-Fasern, jede dünner als ein menschliches Haar. Da das Licht dank des geringeren Faserquerschnitts weniger stark abgelenkt wird und somit auf direkterem Weg zum Ziel kommt, ist der entstehende Jitter extrem gering.

BESONDERHEITEN

Glasscore Technologie

Statt konventioneller Polymethylmethacrylat (PMMA)-Lichtleiter mit einer einzelnen, ein Millimeter starken Glasfaser nutzt QEDs Glasscore-Technologie 210 Borosilikat-Glasfasern (GOF), die das Signal mit einem geringeren Jitter und einer höheren Bandbreite übertragen. Zudem sind sie für hochauflösende 24- und 32 Bit-Audiosignale geeignet.

Sehr geringer Jitter

Als Jitter bezeichnet man zeitliche Abweichungen bei der Übertragung von Digitalsignalen in der Elektronik und Telekommunikation, oft in Bezug auf einen Referenz-Taktgeber. Ein Kabel mit einem Messwert von 30 ps weist einen sehr geringen Jitter auf.

Technische Daten

  • Einzigartige Struktur aus Borosilikat-Glasfasern
  • Hochflexible Bündel aus 210 jeweils 50 μm starken Fasern
  • Über 150 MHz Bandbreite
  • Extrem geringer Jitter
  • Niedriger Brechungsindex
  • Dämpfung < 0,03 dB/m
  • Für hoch auflösende 24 & 32 Bit Audiodaten geeignet.
  • Lebenslange QED Garantie
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
QED
QED wurde 1973 von Abraham und Ian Vine gegründet. Ihr Ziel war es damals schon einen neuen Blick auf die Möglichkeiten der Qualitäten eines Hifi-Kabels zu legen.
Das QED 79 war somit nicht ein weiteres Lautsprecherkabel auf dem Markt, sondern ein ernsthafter Fortschritt bei der Entwicklung neuer Maßstäbe eines Kabels. 1994 führte QED weitere umfangreiche, wissenschaftliche Untersuchungen durch, um das genaue Zwischenspiel zwischen dem Hifi-Kabel und einem weiteren Hifi-Komponenten nachvollziehen zu können.
QED ist heute für innovative Ideen und technische Exzellenz auf der ganzen Welt bekannt. Das Forschungs- und Entwicklungsteam von QED ist stets bemüht Schritt mit dem technischen Fortschritt zu halten und dabei dem Kunden eine Zuverlässigkeit der Produkte zu garantieren.
Ebenso legt das Unternehmen auch viel Wert auf ein faires Preis-/Leistungsverhältnis, um besonders vielen Menschen den Musikgenuss mit hochwertigen Kabeln zu ermöglichen.
Supra ZAC Supra ZAC Toslink
ab 57,00 € *
InAkustik Optokabel InAkustik Optokabel
ab 57,51 € *
Atlas Element XLR Atlas Element XLR
ab 280,74 € *
Oyaide TERZO XX V2 Oyaide Terzo XX V2
ab 419,16 € *
HMS Sestetto MKIII Digital XLR HMS Sestetto MKIII Digital XLR
ab 281,52 € * 296,34 € *
Audioquest Cinnamon RJ/E Ethernet Audioquest Cinnamon RJ/E Ethernet
ab 96,50 € * 99,00 € *
Supra EFF-ISL Supra EFF-ISL Cinch
ab 144,00 € *
Zuletzt angesehen