+++ 3 % Skonto bei Vorkasse +++ Ab 99 € Artikelwert keine Retourkosten innerhalb Deutschlands +++

Ortofon MC Cadenza Bronze

2.799,00 € *

inkl. MwSt. - Infos zu Versandkosten und Bedingungen

Lieferzeit: 10 - 14 Werktage

  • JH-25134
  • 5705796230130
Fragen zum Artikel?
Ortofon MC Cadenza Bronze Das Cadenza Bronze Modell verwendet eine Replicant 100 Abtastnadel... mehr
Produktinformationen "Ortofon MC Cadenza Bronze"

Ortofon MC Cadenza Bronze

Das Cadenza Bronze Modell verwendet eine Replicant 100 Abtastnadel und einen konischen Aluminium-Ausleger.
Der Spulendraht ist der berühmte Ortofon Aucurum Draht, ein vergoldeter 6NX Kupferdraht.
Das feldstabilisierende Element (Field Stabilizing Element/FSE) sorgt für optimale Linearität, insbesondere bei komplexen Crescendo-Passagen.

Die Stereoabbildung des Cadenza Bronze beleuchtet auch die entlegensten Winkel der Klangbühne in allen drei Dimensionen.

NEIGUNGSWINKEL DER TASTERSCHEIBE (SRA)

Bei einer komplexen Tastereinsatzform wie dem Replicant 100 muss der Positionierung des Diamanten in der Rille besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Der Neigungswinkel der Abtastnadel (Stylus Rake Angle, SRA - siehe Abbildung) ist für die Leistung der Abtastnadel des Replicant 100 sehr wichtig, und die lange Kontaktfläche (die scharfe Kante) des Diamanten sollte von der Seite gesehen fast senkrecht zur Plattenoberfläche stehen.  Der Winkel zwischen der Plattenoberfläche und dem Ausleger beträgt fast 23 Grad, wenn die SRA 90 Grad beträgt.

Ein idealer Ausgangspunkt ist, den Tonarm parallel zur Schallplattenoberfläche einzustellen und die empfohlene Auflagekraft zu verwenden. Bei dieser Einstellung steht die Auflagefläche nahezu senkrecht zur Schallplattenoberfläche. Die SRA kann nun schrittweise und vorsichtig verändert werden, indem die VTF und, falls erforderlich, die Tonarmhöhe angepasst werden. Das Ziel sollte ein SRA von etwa 92 Grad sein, der durch die Hörerfahrung bestimmt wird. Mit anderen Worten, die Spitze der Abtastnadel sollte leicht in Richtung der Tonarmbasis zeigen.

Die Cadenza Serie

Wir bei Ortofon sind ständig auf der Suche nach neuen Technologien, die wir in unseren Produkten einsetzen können, und treiben die Leistung bestehender Technologien voran. So sichern wir das höchste Niveau an Leistung und Qualität. Die Kontrapunkt-Modelle und MC Jubilee wurden zu Marktstandards und gehören zu unseren beliebtesten Tonabnehmern. Dennoch hat sich Ortofon entschlossen, eine neue Tonabnehmerserie zu entwickeln, die noch ambitionierter ist.

Durch den sorgfältigen Einsatz von Kobalt-Eisen-Polschuhen, einem neuen, verbesserten Wickelverfahren für den Anker, der Verwendung von stranggepressten Aluminiumgehäusen in den Modellen sowie weiteren Änderungen konnten wir neue Möglichkeiten bei der Wiedergabe der analogen Informationen aufzeigen. Es wurde auch beschlossen, ein kompletteres Angebot an Tonabnehmern zu schaffen, was die Einführung eines Cadenza Mono-Modells mit beweglicher Spule bedeutete, um unsere Kunden zu unterstützen, die ein erweitertes Interesse an Mikrorillen-Mono-Platten haben.

Jedes der fünf Tonabnehmersysteme der Cadenza-Serie hat seinen eigenen individuellen klanglichen Ausdruck, und alle fünf Modelle zusammen bilden das Ensemble der fünf klassischen Varianten:

  • MC Cadenza Bronze fügt noch mehr Details und Auflösung hinzu, aber auf eine sehr ausgewogene Art und Weise, die allen Elementen Respekt zollt.

Die Geschichte der Cadenza Serie

Kadenz (aus dem Italienischen: bedeutet Kadenz) bezieht sich auf einen Teil eines Konzerts, in dem das Orchester aufhört zu spielen und dem Solisten die Möglichkeit gibt, allein in freier Zeit zu spielen, ohne einen strengen, regelmäßigen Puls. Eine Kadenz kann geschrieben oder improvisiert werden. Sie ist in der Regel der aufwändigste und virtuoseste Teil, den das Soloinstrument während des gesamten Stücks spielt. Am Ende der Kadenz setzt das Orchester wieder ein und beendet im Allgemeinen den Satz.

Im 19. Jahrhundert begannen die Komponisten, Kadenzen vollständig auszuschreiben. Andere schrieben Kadenzen für Werke, bei denen der Komponist vorgesehen hatte, dass das Solo improvisiert werden sollte, damit der Solist ein gut geformtes Solo hatte, das er im Voraus üben konnte. Einige dieser Kadenzen wurden so häufig gespielt und gesungen, dass sie praktisch zum Standardrepertoire gehören.

Technische Daten

  • Ausgangsspannung bei 1000 Hz, 5cm/Sek. - 0,4 mV
  • Kanalbalance bei 1 kHz - < 1 dB
  • Kanaltrennung bei 1 kHz - > 24 dB
  • Kanaltrennung bei 15 kHz - > 20 dB
  • Frequenzgang 20 Hz - 20 kHz - +/-1,5
  • Nachführbarkeit bei 315 Hz bei empfohlener Nachführkraft *) - 80 µm
  • Nachgiebigkeit, dynamisch, seitlich - 12 µm/mN
  • Tonabnehmertyp - Nackter Ortofon Replicant 100 auf konischem Alu-Cantilever
  • Radius der Tastnadelspitze - r/R 5/100 µm
  • Abtastkraftbereich - 2,2-2,7 g (22-27 mN)
  • Empfohlene Auflagekraft - 2,5 g (25 mN)
  • Nachführwinkel - 23°
  • Interne Impedanz, DC-Widerstand - 5 Ohm
  • Empfohlene Lastimpedanz - 50-200 Ohm
  • Material des Tonabnehmergehäuses - Rostfreier Stahl / Aluminium
  • Farbe des Tonabnehmers - Bronze/Schwarz
  • Gewicht des Tonabnehmers - 10,7 Gramm
  • Im Paket enthaltenes Zubehör
    • 1 x Tonabnehmerbürste, Faser
    • 1 x Schraubendreher
    • Anschlussdrähte, Paar LW-6N
    • Schrauben, Paar M2,5 x 3
    • Schrauben, Paar M2,5 x 5
    • Schrauben, Paar M2,5 x 6


*) Typischer Wert

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Ortofon

Ortofon ist der weltweit führende Hersteller für Klangwiedergabe, Treibladungen und ein Anbieter für Tintenpatronen. 1918 wurde das Unternehmen gegründet und stellte später Soundtracks für Filme her. 1948 wurde dann der erste MC-Tonabnehmer auf den Markt gebracht.
Ortofon profitiert von dem Land Dänemark, ein Land das bekannt ist, für seine starke Tradition in der Akustik und ein Spezialist ist für akustische Messgeräte. Heute ist das Unternehmen der führende Hersteller in der Branche. Ortofon hat viel Erfahrung im Design und ein großes technisches Wissen.
Ortofon sieht die eigenen technischen Schlüsselkompetenzen in der Akustik, dem Material, der Technik und der Mikromechanik. Eigene Ingenieure sind mit den Aufgaben der Forschung und Entwicklung beschäftigt um das akustische Wissen immer weiter auszubauen. Eine Erneuerung und Verbesserung der Produktpalette, im Einklang mit den Bedürfnissen der Marke, ist ebenso ein Ziel.
Das dänische Unternehmen beschäftigt ca. 70 Mitarbeiter. Die Herstellung der Produkte findet in dem modernen Maschinenpark in Nakskov im Süden von Dänemark statt. Menschliche Fertigkeit und die industrielle einheitliche Qualität zeichnen das Unternehmen aus.
Heute ist die Marke Ortofon unter Kunden und Fachleuten anerkannt. Die Kompetenzen in Materialen, Magnetismus, Akustik und Mikromechanik, werden Ortofon in der Zukunft sicherlich noch viel Erfolg und Anerkennung bringen.

 

Hinweis zu Aktualisierungen Ihrer Ortofon-Produkte:

Auf dieser Webseite finden Sie Produkt-Support und weitere Informationen zu Ortofon-Produkten:

 

https://www.ortofon.com/support/

Abyss AB-1266 Phi TC - OverEar-Kopfhörer Abyss AB-1266 Phi TC - OverEar-Kopfhörer
6.319,35 € * 6.795,00 € *
Transrotor ZET 3 Transrotor ZET 3
ab 6.192,00 € * 6.880,00 € *
audio-technica AT-ART20 - MC Tonabnehmer audio-technica AT-ART20 - MC Tonabnehmer
2.687,16 € * 3.199,00 € *
Abbildung abweichend Transrotor Bellini TMD - Plattenspieler
ab 4.050,00 € * 4.500,00 € *
Keces S4 - Kopfhörerverstärker Keces S4 - Kopfhörerverstärker
3.720,00 € * 4.000,00 € *
LUMIN L2 - Musikserver LUMIN L2 - Musikserver
ab 3.490,00 € *
Transrotor ALTO TMD - Plattenspieler Transrotor ALTO TMD - Plattenspieler
ab 7.389,00 € * 8.210,00 € *
Transrotor TRA 9 S Version 9 - Tonarm Transrotor TRA 9 S Version 9 - Tonarm
3.375,00 € * 3.750,00 € *
Goldkabel edition CAT 8.1 Goldkabel edition CAT 8.1
ab 78,21 € * 99,00 € *
Sennheiser IE 600 - In-Ear Kopfhörer Sennheiser IE 600 - In-Ear Kopfhörer
649,00 € * 799,00 € *
Cayin CS-300A - Röhrenverstärker Cayin CS-300A - Röhrenverstärker
3.781,00 € * 3.980,00 € *
SSC Netpoint 300 MK II SSC Netpoint 300 MK II
149,00 € * 169,00 € *
Beispiel Abbildung ASN La Terrazza 1.3 Plus
1.999,50 € * 2.150,00 € *
Beispiel Abbildung ASN La Terrazza 1.2 Plus
1.478,70 € * 1.590,00 € *
ASN La Terrazza 1.1 Plus ASN La Terrazza 1.1 Plus
883,50 € * 950,00 € *
Zuletzt angesehen
detail -