+++ 3% Skonto bei Vorkasse +++ Ab 50,- € Artikelwert keine Retourkosten innerhalb Deutschlands! +++

Elac SUB 2070

1.490,00 € *

inkl. MwSt. - Infos zu Versandkosten und Bedingungen

Lieferzeit: 10 - 14 Werktage

Farbe:

  • JH-22011
Fragen zum Artikel?
Elac SUB 2070 Intelligenz, Kraft und Akkuratesse Wie schlau kann ein Subwoofer sein?... mehr
Produktinformationen "Elac SUB 2070"

Elac SUB 2070

Intelligenz, Kraft und Akkuratesse

Wie schlau kann ein Subwoofer sein? Dank der ELAC SUB Control APP und dem fortschrittlichen Bluetooth-Interface können der SUB 2090, 2070 und 2070 ganz einfach mit iPhone®, iPad® oder Android® Mobiltelefon bzw. Tab verbunden und so der Klang an den persönlichen Geschmack angepasst werden. Intuitiv, leicht verständlich und kostenlos – diese clevere App kommuniziert mit dem Subwoofer direkt über BLE (Bluetooth Low Energy), d.h. es sind keine komplizierten Netzwerkverbindungen notwendig.

Bedeutet für den Nutzer: Kein anstrengendes Nachjustieren auf der Rückseite des Subwoofers, wenn beispielsweise beim Heimkino-Abend mehr Bass gewünscht wird, oder in tiefer Nacht die Nachbarn ungestört bleiben sollen. Vier schnelle Sofort-Modi sind auf Fingertipp verfügbar: Normal, Music, Cinema und Night. Wer tiefer in die Möglichkeiten der App-Steuerung eintaucht, entdeckt echte Profi-Optionen wie beispielsweise einen parametrischen Equalizer, Low-Pass-Filter oder die individuelle Einstellung für die stromsparende Einschaltautomatik. Die vielleicht spannendste Option: Eine Kalibrierung über das im Smartphone eingebaute Mikrofon – die App lauscht auf Lautstärke, Frequenzgang sowie Reflexionen im Raum und passt den ELAC-Subwoofer optimal an.

Alle Modelle können über Stereo-RCA-Kabel, die Modelle SUB 2050, 2070 und 2090 können zudem direkt per Lautsprecherkabel (Links, Center, Rechts) angeschlossenen werden. Der SUB 2090 kann auch über Stereo-XLR-Kabel mit der Signalquelle verbunden werden. Wer komplett kabellos auskommen möchte: Die neuen High Performance Subwoofer sind mit einem ELAC Wireless Interface ausgestattet und damit vorbereitet für den kabellosen Musiktransfer.

Produktdetails

Die Anforderung an Subwoofer und deren Verstärker Designs

Bis vor kurzem schlossen sich Audio-Qualität und Effizienz bei einem modernen Audio-Verstärker-Design noch aus. Traditionelle Class A/B-Verstärker, die einen Marktanteil von 90% aller jemals hergestellten Verstärker ausmachen, sind in der Lage, reichlich Ausgangsleistung und hervorragenden Klang zu liefern, jedoch auf Kosten der Effizienz. Genau genommen werden rund 50% der zugeführten Energie in Wärme umgewandelt. Im Gegensatz dazu bleiben Class D-Verstärker kühl und benötigen relativ wenig Platz.  Kompakt, leicht und effizient, sind sie die erste Wahl für viele Anwendungen. Erst in letzter Zeit hat sich die Klangqualität von Class D-Verstärkern so verbessert, dass sie klanglich in die Region von traditionellen Verstärkern vordringen können.



Die BASH®-Verstärker-Lösung

Diese bahnbrechenden Verstärker bilden die Grundlage für alle integrierten ELAC Verstärker und die Familie der Debut- und Linie 2000-Subwoofer. Herkömmliche Class A/B-Verstärker, die einen Marktanteil von 90% aller jemals hergestellten Verstärker ausmachen, sind in der Lage, reichlich Ausgangsleistung und hervorragenden Klang zu liefern, jedoch auf Kosten der Effizienz. Genau genommen werden rund 50% der zugeführten Energie in Wärme umgewandelt. Im Gegensatz dazu bleiben Class D-Verstärker kühl und benötigen relativ wenig Platz.  Kompakt, leicht und effizient, sind sie die erste Wahl für viele Anwendungen. Erst in letzter Zeit hat sich die Klangqualität von Class D-Verstärkern so verbessert, dass sie klanglich in die Region von traditionellen Verstärkern vordringen können.

BASH (Bridge Amplifier Switching Hybrid) Verstärker wurden Mitte der 90er Jahre entwickelt als „Best of both Worlds“-Konzept, um die Qualität von Class A/B-Verstärkern mit der Effizienz von Class D-Verstärkern zu kombinieren. Während bei einem Class A/B-Verstärker die Versorgungsspannung immer einen festen Wert hat, unabhängig von der ihm entnommenen Leitung, wird bei BASH ein Class D-Verstärker verwendet, um die Versorgungsspannung des Class A/B-Verstärkers dem tatsächlichen Leistungsbedarf anzupassen. Die BASH-Technologie hat im Laufe der Jahre viele Verbesserungen erfahren, die ebenfalls in die neuesten ELAC Verstärker einfließen.



Push-Push/Pull-Pull

Durch die gegenüberliegende Anordnung der beiden Tieftöner heben sich die Kräfte auf, die beim Beschleunigen der Membranen entstehen. Gehäusevibrationen werden somit nahezu völlig vermieden und die Impulstreue deutlich verbessert. Gleichzeitig wird auch die Körperschalleinleitung in den Fußboden minimiert. Eine äußerst präzise Basswiedergabe ist das positive Resultat dieses Features.

Down-Firing Chassis

Um größtmögliche Freiheit in der Positionierung des Subwoofers zu erreichen, ist das Chassis auf der Unterseite mit einem definierten Abstand zur Bodenplatte platziert.

Bluetooth® Steuerbarkeit

Wie schlau kann ein Subwoofer sein? Dank der ELAC SUB Control APP und dem fortschrittlichen Bluetooth-Interface können Anwender ganz einfach ihr iPhone®, iPad® oder Android® Mobiltelefon bzw. Tab mit den neuen ELAC Subwoofern verbinden und den Klang an den persönlichen Geschmack anpassen. Intuitiv, leicht verständlich und kostenlos – diese clevere App kommuniziert mit dem Subwoofer direkt über BLE (Bluetooth Low Energy), d.h. es sind keine komplizierten Netzwerkverbindungen notwendig.

Durch den Verzicht auf analoge Bedienelemente müssen keine frickeligen Einstellungen mehr auf der Rückseite des Subwoofers vorgenommen werden. Es können nicht nur 4 verschiedene Klang-Presets per App angewählt werden (Normalmodus, Musik, Kino, Nachtmodus), für diejenigen, die mehr möchten, bietet die App weitergehende Eingriffsmöglichkeiten wie einen parametrischen Equalizer, ein Tiefpassfilter und individuelle Einstellmöglichkeiten für die energiesparende automatische Einschaltfunktion. Das interessanteste Feature dürfte die automatische Einmessfunktion sein, die das im Smartphone integrierte Mikrofon für die Einmessung nutzt.

Auto Power On / Off

Alle Modelle der Debut Subwoofer sind mit einer Signalerkennung zur automatischen Ein- und Ausschaltung ausgestattet (abschaltbar). Sie gewährleistet einen energiesparenden Betrieb durch einen automatischen StandBy bei Nichtnutzung.

Jeder dynamischen Herausforderung gewachsen

Der SUB 2070 basiert auf den gleichen technologischen Prinzipien wie der SUB 2090, beherbergt diese jedoch in einem kompakteren Gehäuse. Die beiden 250 mm großen Chassis werden von einer 600 W RMS starken BASH-Endstufe angetrieben und das Push-Push/ Pull-Pull-Prinzip verhindert ungewollte mechanische Vibrationen. In der Summe entsteht ein überaus kraftvolles, hoch-dynamisches Klangbild, das sich per App* bequem vom Sofa aus steuern lässt.

* Ein Bluetooth 4.0 low-energy Android- oder IOS-Gerät wird für die Nutzung der APP und somit zu Bedienung des Subwoofers benötigt

Technische Daten

Bauart: 1-Weg aktiv, geschlossenes Gehäuse
Tieftöner: 2 x 250 mm AS Konus
Frequenzbereich: 18 bis 180 Hz
Übergangsfrequenz: 40 bis 150 Hz, verstellbar
Verstärkertyp: BASH-Technologie
Maximale Verstärkerleistung: 600 W
Leistungsaufnahme: max. 1 W (Standby)
max. 900 W (Vollsteuerung)
Eingänge: 2 x Line-Kanal (Cinch); 1 x ELAC WL-Interface; 3 x LS-Pegel
Eingangsempfindlichkeit: 2 x 70 mV (Cinch)
Eingangswiderstand: 20 kOhm (Cinch)
Farbausführungen: Schwarz und Weiß Hochglanz
Zubehör im Liferumfang: Netzkabel
Höhe: 475 mm
Breite: 360 mm
Tiefe: 385 mm
Gewicht: 32 kg

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Elac

ELAC (Electronikacustic GmbH) ist in Kiel ansässiges Unternehmen, welches High End Hifi Elektronik herstellt. ELAC wirbt mit „Made in Germany“ und steht für eine hervorragende Qualität. Bei Justhifi finden Sie viele der besten Produkte von ELAC. Dabei stehen die hochwertigen Lautsprecher im Fokus, aber auch Plattenspieler, sowie Heimkinosets sind in unserem Sortiment untergekommen.

 

In einer sich ständig verändernden Welt von Marken, Produkten und Trends baut ELAC auf langjährige Erfahrung und richtet den Blick stets auf das Übermorgen. ELAC steht für das Versprechen, aus Geräten aller Art den bestmöglichen Klang hervorzubringen. Am 1. September 1926 wird die Firma Electroacustic GmbH in Kiel gegründet. Unternehmensschwerpunkte sind zu diesem Zeitpunkt die Echolottechnik und die Erforschung von Signal- und Horchwegen in Luft und Wasser.

 

Aus ELACs Leidenschaft für Musik und der Faszination für Klang entsteht das erste Produkt im Bereich Unterhaltungselektronik: der PW1 Plattenspieler aus dem Jahre 1948. In den darauf folgenden Jahrzehnten entwickelt sich ELAC zu einer Marke von Weltruf. Das Unternehmen avanciert zu einem der bedeutendsten Hersteller für hochwertige Plattenspieler und Unterhaltungselektronik. In den 1970iger und 80iger Jahren besitzt nahezu jeder Musikliebhaber einen Plattenspieler von hoher Qualität. Die glücklichsten von ihnen nennen jedoch einen ELAC-Plattenspieler, die Krönung aller Sound Systeme, ihr Eigen.

 

1984 fokussiert sich ELAC schließlich auf die Entwicklung von Lautsprechern. Die Firma AXIOM Elektroakustik GmbH, an der sich das Unternehmen zwischenzeitlich beteiligt hat, wird in die ELAC integriert. Ein Jahr später gelingt ELAC, dank der Entwicklung des rundum abstrahlenden 4Pi-Hochtöners, der Sprung in die Weltelite der Lautsprecherhersteller.

 

ELAC und Innovation gehen Hand in Hand. 1993 stellt ELAC den JET Hochtöner vor. Mit einem Frequenzbereich bis weit über 50 kHz dringt der JET in Sphären vor, die weit über das menschliche Hören hinausgehen. Seitdem wird der JET fortwährend weiterentwickelt und wird heute sowohl im Heimbereich als auch in der Automobilindustrie verwendet.

 

Am 06. September 1998 fusioniert die John & Partner Vertriebsgesellschaft mbH und ELAC Phonosysteme GmbH zur heutigen ELAC Electronic GmbH. 1998 verlieh der ASU (Arbeitsgemeinschaft Selbstständiger Unternehmer e.V.) der „neuen“ ELAC eine „Auszeichnung für umweltbewusste Unternehmensführung“. Zahlreiche weltweite Auszeichnungen bestätigen die Ingenieurleistung, und herausragende Produkte, wie der kleinste Subwoofer der Welt, machen Furore. 

 

2007 wurden die Gesellschaftsverhältnisse neu geordnet. Jens Brendel, erfolgreicher Kieler Unternehmensberater, übernahm 1/3 der Anteile, 1/3 hielt Dorothee Thomanek, 1/3 Wolfgang John. 2010 übertrugen die Mehrheitsgesellschafter des Kieler Traditionsunternehmend Dorothee Thomanek und Jens Brendel ihre Geschäftsanteile an den Investor Global Legend Holdings Co., Ltd., Tortola. Damit sollte die Notwendige Finanzausstattung für eine erfolgreiche Zukunft gesichert werden. 2014 scheidet auch der letzte Gründungsgesellschafter Wolfgang John aus. Die Firmenleitung übernimmt der Brancheninsider Günther Kürten und ab Dezember 2017 Lars Baumann. Mit neuem Geschäftsführer, starkem Gesellschafter und neuer Firmenstrategie sind die Weicher neu gestellt. Das Unternehmen beschäftigte rund 40 Mitarbeiter. Die Produktion der Geräte findet größtenteils in China statt. 

Am 01.Juli 2016 kehrt ELAC in die Frauenhoferstraße 16, an die alte Wirkungsstätte zurück, an der sie bis 1978 auf dem heutigen Gelände des Wissenschaftspark und der Universität ansässig ist.

Elac SUB 2050 Elac SUB 2050
999,00 € *
Elac SUB 2030 Elac SUB 2030
579,00 € * 629,00 € *
REL T/9i REL T/9i Subwoofer
ab 1.299,00 € *
Sunfire XTEQ 12 Sunfire XTEQ 12
2.299,00 € *
Dynaudio Sub 3 Dynaudio Sub 3
1.500,00 € *
Sunfire Atmos Sunfire Atmos
1.599,00 € *
Q-Acoustics 3060S Q Acoustics 3060S - Aktiv Subwoofer
359,00 € * 399,00 € *
Canton Sub 601 Canton Sub 601
449,00 € *
Canton Sub 8.4 Canton Sub 8.4
519,00 € *
Canton Ergo 650 Sub Canton Ergo 650 Sub
1.499,00 € *
Sunfire SDS 8 Sunfire SDS 8
449,00 € * 549,00 € *
Sunfire SDS 10 Sunfire SDS 10
569,00 € * 699,00 € *
Sunfire HRS-10 Sunfire HRS-10
1.299,00 € *
Q-Acoustics 7060S Q Acoustics 7060S - Subwoofer
386,00 € * 429,00 € *
Zuletzt angesehen