NAD Masters M3e

1. Artikeldetails wählen
2. in den Warenkorb legen
Variante wählen
grau
Artikelnr.: 6106-V18663
Lieferzeit: 4 - 7 Tage
- exklusiv -
Exklusiv-Artikel:
Anfragen bitte per E-Mail oder Telefon.
Dieser Artikel wird vom Hersteller als exklusiv eingestuft und ist daher nur für den stationären Handel zugelassen. Sie finden diesen Artikel in unseren Geschäftsräumen in Glückstadt.

Mit dem M3e hebt NAD das bekannte, klassisch-analoge Schaltungsdesign auf ein beispiellos hohes Niveau. Denn das vollständige Fehlen von hörbarem Rauschen und Verzerrungen ist beim M3e nicht nur das Ergebnis erfahrener analoger Ingenieurleistung, sondern hat seine Ursache in der Verwendung digitaler Regelmechanismen.

So konnte sich NADs Chefentwickler Björn Erik Edvardsen bei der Umsetzung von Lautstärke, Balance und Tone Controls von der Begrenztheit traditioneller analoger Bauteile befreien und hierbei eine Kombination aus Hochpräzisionswiderständen und digitalen Schaltern verwenden.
Der wohl größte Vorteil in dieser Architektur liegt darin begründet, dass im M3e nun Bauteile wesentlich vorteilhafter in der gesamten Schaltung platziert werden können.
Ein Musiksignal muss somit zur Reglung keinen Umweg durch das Gehäuse nehmen, was im traditionellen Verstärkerdesign oft der Fall ist.
Um so verschwindend geringe Rausch- und Verzerrungswerte zu erzielen, bedarf es natürlich eines besonders sorgfältigen Schaltungsaufbaus, denn selbst kleinste Änderungen im Signalweg können massive Störungen im Klang bewirken.
Durch die Verwendung kleinster SMD (surface-mounted device) Bauteile und mehrschichtiger Platinen, werden möglichst kurze Signalwege realisiert.

Der Vorverstärker
Die Vorverstärker-Sektion des M3e basiert auf diskret aufgebauten, besonders rauscharmen J-FET Verstärkern mit hoher Eingangsimpedanz.
Die Eingangswahl erfolgt elektronisch gesteuert über hochwertige, gekapselte Relais. Die speziellen Class-A Verstärkermodule sind für besonders kräftige Ausgangsströme ausgelegt und verfügen zudem über einen ungewöhnlich hohen Signal-Rauschabstand von über 100 dB. Der Lautstärkeregler ist in seiner Konstruktion einzigartig: Widerstände, mit lediglich 1% Toleranz in Miniaturbaugröße (SMD-Bauweise) in einem diskreten Schaltungslayout garantieren extrem niedrige Impedanz- und Rauschwerte.
Das Widerstandsnetzwerk zur Lautstärkeregelung wird durch Software gestützt über digitale Schalter reguliert und ist somit quasi frei von Rauschen und Verzerrungen. Nach gleichem Prinzip erfolgt die Balance Einstellung in +/-0,5 dB Schritten, die sich dank dieser hochpräzisen Schaltung durch Bestwerte bei Kanaltrennung und Übersprechen auszeichnet.
Der M3e ist mit zwei Vorverstärkerausgängen (Pre-Out 1 und Pre-Out 2) ausgestattet. Pre-Out 1 verfügt über einen zuschaltbaren Hochpassfilter, beispielsweise zur optimalen Anpassung einer Subwoofer/Satelliten Kombination.
Dadurch kann der klanglich kritische Übergang exakt angepasst werden. Das hier eingesetzte Filter 2. Ordnung arbeitet innerhalb der Class-A Vorverstärkersektion und bietet zudem eine spezielle Schaltung zur Vermeidung von Verzerrungen.
Der Pre-Out 2 ist prädestiniert für den Anschluss eines Subwoofers oder einer weiteren Endstufe für vertikales oder horizontales Bi-Amping. Eingangsseitig steht neben den sieben konventionellen Cincheingängen noch ein XLR-Eingang mit J-FET Puffern in diskret aufgebauter Verstärkungsschaltung zur Verfügung, um eine absolut konstante Signalbearbeitung zu garantieren.

Der Endverstärker
Auch in den Endstufen ist der M3e konsequent als Dual Mono Schaltung konzipiert: zwei streufeldarme Holmgren™ Ringkerntransformatoren, mit vollständiger magnetischer Schirmung, ergeben, gepaart mit hochstromfähigen Gleichrichtern und speziell ausgewählten Kondensatoren, die stabile Strom- und Spannungsversorgung für den jeweiligen Verstärkerkanal.
Die patentierte NAD PowerDrive™ Technologie ist ein weiterer technischer Vorteil: Die hoch entwickelte Schaltung ermittelt die Impedanz der angeschlossenen Lautsprecher kontinuierlich und passt die Betriebsspannung des Verstärkers den Erfordernissen der Lautsprecher dynamisch an. Durch PowerDrive™ wird eine optimale Leistungsentfaltung bei extrem niedrigen Verzerrungen (weniger als 0,03 %) erzielt. Dynamische Leistungsabgabe und große Energiereserven, selbst bei sehr hohen Lautstärken, sind die hörbaren Kennzeichen von NAD PowerDrive™.

So stellt der M3e an 2 Ohm beeindruckende 785 Watt dynamische Leistung zur Verfügung. Die Class-A Vorverstärker-Sektion vor den Endstufen verwendet geringe, genau dosierte Rückkopplungsanteile. Bereits vor jeder Feedback-Schleife treten weniger als 0,02% Verzerrungen auf, die vor den Endstufen mit nur noch 0,002% an der Messbarkeitsgrenze liegen. Die potenten Endstufen beinhalten vier Paar 150 Watt Leistungstransistoren, die zusammen 50 A Strom liefern können. Präzise abgestimmte, massive Kühlrippen sorgen für eine konstante Wärmeabfuhr - auch bei stundenlangem Musikgenuss und bei hohen Lautstärken. Selbstverständlich ist auch der Stromverbrauch im Standby-Betrieb mit unter 1 Watt vorbildlich.

Edles, intelligentes Design
Der M3e hat ein absolut hochwertiges Gehäuse mit einer aufwändigen Oberflächenveredelung. Durch die Verwendung einer speziellen Pulverbeschichtung sowie einer edlen Qualitätslackierung aus dem Automobilbereich wird eine unglaubliche Wertbeständigkeit geschaffen.
In der gesamten Konstruktion wurde auf die Verminderung mechanischer Resonanzen besonderer Wert gelegt, um die selektierten elektronischen Bauteile vor Vibrationen zu schützen. So wurden zum Beispiel schon beim Vorgänger M3 allein für die Gerätefüße umfangreiche Testreihen durchgeführt. Erst eine Materialkombination aus Aluminium und einem festen Silikon-Kunststoff ergab hierbei die optimalen Dämpfungseigenschaften und findet natürlich auch im M3e Verwendung. Ausgänge sind über vergoldete, besonders stabile Cinch- und Lautsprecherbuchsen realisiert, die speziell für die Masters Serie entwickelt wurden und exklusiv für die NAD produziert werden.

Umfangreiche Einstellungen, einfache Bedienung
Anders als viele andere High-End Verstärker ermöglicht die innovative Steuerung des M3e umfangreiche, bedienerfreundliche Features.
Neben Lautsprecher A- und B-Schaltung, sowie Balance- und Klang- (Tone Control) Einstellungen steht ein spezieller Ausgang (record out/MS out) mit unabhängiger Quellenwahl und separater Fernbedienung zur Verfügung.
Da alle Befehle auf der Gerätefront mit einem Tastendruck zur Verfügung stehen ist die Bedienung trotz der umfangreichen Ausstattung komfortabel und einfach.
Alle Funktionen sind deutlich lesbar und logisch auf einem zweizeiligen Punktmatrix-Display dargestellt. Auf der Fernbedienung können darüber hinaus fast alle Funktionen auch direkt ohne Menü angewählt werden.

Features

  • Strikter Dual Mono Aufbau mit selektierten Bauteilen
  • Elektronische Lautstärkeregelung mit hoch präzisen Widerständen
  • Class-A Vorverstärker mit idealem Signal-Rauschabstand (-110 dB)
  • Extrem kurze Signalwege auf mehrschichtiger, glasfaserverstärkter Platine
  • 3 volle Jahre Garantie nach Produktregistrierung (Zur NAD Produktregistrierung und Garantieverlängerung)


Ausstattung

  • Zweistufige Leistungsversorgung für hohe Spannung / hohe Ströme
  • Dual Mono Verstärkerschaltung
  • Zwei NAD Holmgren Ringkern-Transformatoren
  • Extrem präzise, mehrstufige elektronische Lautstärkeregelung mit diskretem Widerstandsnetzwerk
  • 7 Eingänge (inkl. 1 Paar XLR)
  • Tape/Zone 2 Ausgang mit eigener Quellenwahl
  • Lautsprecher A + B Ausgänge mit neuartigen, vergoldeten Anschlüssen
  • Pre-Out 1 mit 40, 60, 80, 100 Hz Hochpassfilter
  • Fernbedienbare Bass- und Höhenregler mit Spektral-Funktion
  • Balance-Regler in 0.5 dB Schritten
  • Stereo, Mono, Links, Rechts Modus
  • RS-232-Schnittstelle
  • 12V-Trigger-Ausgang
  • IR-Fernbedienungseingang
  • Abnehmbares Netzkabel
  • M3 Systemfernbedienung
  • ZR 3 Fernbedienung für 2. Zone
  • Abmessungen (B x H x T): 435 x 135 x 386 mm
  • Nettogewicht: 23,5 kg
  • Bruttogewicht: 30,5 kg